Samstag, 28. Juli 2007

finishing, starting, planning - a little confused


time for a little update: i finished HP07 and am totally happy about this book. i cried, laughed and read breathless the whole book within 3 days. *sigh* i simply love it.
ok - my mystery stole and me had a little motivation-problem last week. i would like to finish the actual clue till next friday to start the 5th clue in time and also would like to do this lengthening-thing (another 85 rows) because i like the idea judith mentioned of "dramatically wrapping" it around. i have to speed up my knitting...
while reading and not knitting the mystery i started otto the owl with some merino from my stash (you know: HP and owls and so) and failed totally at knitting the eyes. the whole owl-face looked so oddly that i frogged it. i have to try it again in a calm minute. all the ears, wings and the back are done and waiting for the front.
and because it so boring with all my started projects i remembered drew barrymore wearing this lovely shrug in music and lyrics (see above).
i have to have a shrug and now i´m looking for possible patterns. any guesses?

Donnerstag, 26. Juli 2007

Strickspiration

christina hat den schritt gemacht und eine deutsche strickcommunity ins leben gerufen.
strickspiration ist offen für alle, die einfach über das stricken in kontakt kommen wollen. man kann bilder und auch videos hochladen, zu bestimmten themen ein forum schaffen , dort bloggen, sich austauschen oder gruppen eröffnen (z.b. zu bestimmten stricktreffen).
dazu braucht es natürlich viele strickerInnen, die einfach mal vorbeischauen und sich anmelden (geht ganz einfach!).
würde mich freuen, euch dort wiederzutreffen...

Samstag, 21. Juli 2007

Mittwoch, 18. Juli 2007

was interessiert mich ...

... mein geschwätz von samstag?

heute abend, während ich mit lena und maria ein schwätzchen via skype hielt und mich in ravelry rumtrieb, hatte ich nämlich eine erleuchtung, was aus der berrywater von
sheepaints (bamboolaine) werden könnte:
broadripple socks.
gesagt, getan: das 2,75er veilchenholznadelspiel aus der büchse gefischt und angeschlagen.
ich persönlich ziehe die gemeine broadripple dem jaywalker vor und kann mich nun wieder erfolgreich vor der vollendung des jackenärmels drücken. übersprungs-stricken nennt man das wohl.

nachtrag am 20.07.07: nun stricke ich die broadripple doch mit 2,5 und bambus. mit den 2,75er wurde es zu locker.

die 21.

dienstags-wollschaf-frage 29 | 2007

Wo bewahrst du deine Stricknadeln auf? Gibt es vielleicht auch ein Bild davon?


links im körbchen wohnen die rundstricknadeln - nadelspiele, zopf- und häkelnadeln sowie maschenhalter und anderes wird in der dose aufbewahrt. nicht ganz optimal, aber zweckmäßig.
längerfristig ist aber auf alle fälle ein nadeltasche geplant.

Sonntag, 15. Juli 2007

while watching le tour...

...the third clue was quickly finished. i love this sunday-knitting.

Samstag, 14. Juli 2007

schnelle socken

das sind sie - die schnellsten socken meiner sockenstrickkarriere (siehe auch vorheriger post). angeschlagen am montag abend, heute nachmittag fertiggestrickt und zu zweit sind sie auch schon. weiterhin ist das meine opal-premiere und auch noch eins der hundertwasser-knäule (833 - straße zum sozialismus). mir gefallen sie sehr gut und ich freue mich schon auf den herbst, wenn ich sie dann auch wirklich brauchen kann.
allerdings ist meine sockeneuphorie damit auch mal wieder beendet. jetzt müssen mal wieder andere sachen her und genug angfangenes habe ich ja.

friday night knitting club*


diana lud gestern abend zum stricken im laden ein und es war ein höchstvergnüglicher, sehr produktiver (bei mir jedenfalls) und kurzweiliger abend, der zuhause noch mit resten des prosecco und jagdbitter in unterhaltsamer runde ausklang - weswegen ich nun mit leichten kater-ausläufern zu kämpfen habe *aua*
wohlweislich habe ich für den abend simple socken in glatt rechts eingepackt und kann nun meinem persönlichen dreiviertel-socke-an-einem-abend-gestrickt-rekord vermelden. das habe ich noch nie geschafft und das kann also nur an der netten strickrunde, dem ambiente und der inspiration im rewollution liegen - sage ich jetzt mal so.
mit nach hause durfte dann noch die herbst-ausgabe der rebecca (erst ab august am kiosk, schon jetzt bei diana im laden erhältlich) und nun werde ich mich mit neuer und vielen alten rebeccas zurückziehen und herbst-projekte ausspähen. außerdem steht noch clue #3 der mystery stole auf dem programm und das strickjacken-finish (ich brauch da einfach länger als normale leute...).

schönes wochenende euch allen!


*übrigens (und achtung - werbung): kate jacobs, die maschen der frauen (ot: friday night knitting club) ab november 07 auch in deutsch erhältlich.

Dienstag, 10. Juli 2007

die 20.

dienstags-wollschaf-frage 28 | 2007

Was sind deine Farben? Strickst du ab und an auch Sachen, die nicht deine Farben sind?

grundsätzlich bin ich farblich ein eher gedeckterer typ: schwarz, braun, grün, violett, petrol auch in möglichen zwischentönen. accessoires dürfen dann farblich deutlich hellere akzente setzen und ruhig auffallen.
bei der garnauswahl richte ich mich danach, wer das produkt schließlich tragen wird und wie kombinationsfreudig es sein soll. bei sockenwolle schlage ich aber auch mal farbliche kapriolen und probiere neues aus.

Sonntag, 8. Juli 2007

homework done

sunday afternoon and the 2nd clue is punctually finished. i enjoyed the pattern as well as the knitting and now i can lean back, relax, knit my 2nd sleeve of the dollar and a half cardigan (while the rest of it is drying veeeeeeery slooooowly) and look forward for the next friday.
so have a great sunday evening!

Samstag, 7. Juli 2007

treating myself

bei sheepaints gibt es diese unglaublich schönen, edlen maschen- und reihenmarkierer von perlmu.t, um die ich schon länger rumgeschlichen bin. als es diese woche endlich wieder neue im shop gab, mußte ich sie einfach haben und gestern abend beim meet to knit hat durfte ich meine favoriten dann mit nach hause nehmen. sie sehen aus wie kleine grüne äpfel (finde ich) und sind einfach eine augenweide - zum anbeißen sozusagen.
mit aufs bild durfte der erste ärmel der dollar and a half cardigan. wie das bei mir immer so ist, schwächel ich ein bißchen auf den letzten metern, obwohl das projekt selbst als auch das stricken wirklich spaß machen und ich mich schon darauf freue, sie vielleicht bald anziehen zu können. falls ich meine stecknadeln noch finde (die müssen doch irgendwo hier sein), will ich dieses wochenende auf alle fälle die bislang gestrickten teile (rücken und vorderteile sowie der erste ärmel) waschen und spannen, dann sieht´s ja gleich nach mehr aus und das macht dann lust aufs zusammennähen.
außerdem auf dem plan: clue #2 der mystery stole (wird immer schöner das muster und gestern beim stricktreffen wurden auch alle varianten bewundert und betrachtet und sie sind alle wunderschön!).
und das allerbeste ist, dass hier ein ganz unverplantes wochenende in haus steht........also viel zeit für bücher, strickzeug und mehr...

Dienstag, 3. Juli 2007

die 19.

dienstags-wollschaf-frage 27 | 2007

Es ist Urlaubszeit. Alles ist gepackt. Die Fahrt beginnt. Als du bemerkst, daß die Tasche mit dem Strickzeug noch daheim im Flur steht ist es zu spät um noch mal umzudrehen. Was machst du?

ein kleines horrorszenario =)
falls wir mit dem auto unterwegs sind, was wahrscheinlich ist, würde ich schon auf der fahrt versuchen, wenigstens sockenwolle und ein nadelspiel zu bekommen. und dafür wäre ich auch bereit, himmel und hölle in bewegung zu setzen.
sollten alle stricke reißen, hoffe ich mal, das wenigstens die urlaubslektüre taugt.

Montag, 2. Juli 2007

mystery - clue #1


last friday and also the weekend have been dedicated to the 1st clue of the mystery stole.
because i was off the whole friday afternoon, evening and half the night i started saturday in the afternoon.
i was a little bit excited about it: technics, pattern, how to decrease and so on. but everything worked well and i finished the 100th row (ws) yesterday about 8:30 pm. the picture shows you just a detail with some of the pearls slightly glowing (i think everybody knows yet how the 1st clue is looking like. also my knitted uru-wool doesn´t look like really lace before blocking. so it was just a little bit stretched for taking the picture).
AND ALSO
a big thank you for your great compliments about the ogee lace skirt. i love to wear it and your comments make the feeling while wearing it more perfect.
-->