Sonntag, 26. April 2015

status-update: nimbus


nach papas geburtstagssocken, die ich spontan dazwischen geschoben hatte (und die mein papa ganz großartig findet - ich freu mich so!), geht es nun wieder weiter mit dem nimbus. aktuell nähere ich mich der abschlusskante; nur noch ein halber chart, dann ist es wohl so weit. die aktuellen hochrechnungen ergeben nämlich, dass das garn nicht mehr für weitere 20 reihen reichen wird. soll mir recht sein, wird auch so breit genug.

gerade habe ich allerdings mal die rechte ecke gedämpft und fotografiert (und prompt einen kleinen fehler gefunden, der aber noch korrigiert werden konnte. obwohl: 40 reihen tief eine masche fallenzulassen und korrekt in kraus rechts wieder hochzufummeln, ist eher unspaßig. klappte aber. beim dritten mal. puh!)

parallel zum nimbus-gestrick habe ich hier noch maschenproben für einen sommerpulli hier liegen. maschenproben (sic!), da ich drei nadelstärken testen musste, um überhaupt in die die nähe der angegebenen maße zu kommen. jetzt muss ich mich nur noch entscheiden, welche textur mir besser gefällt (lockerer oder fester) und dann das ganze noch mal auszählen. mag ich ja gar nicht....
lieber noch ein paar reihen am nimbus. ist ja schließlich sonntag ^^

ach ja - und:
ihr könnt noch bis zum donnerstag ein ganz zauberhaftes buch bei mir gewinnen - einfach hier entlag:
welttag des buches - wollbindung schenkt lesefreude

Donnerstag, 23. April 2015

welttag des buches - wollbindung schenkt lesefreude




aufmerksame leser_innen werden wissen, dass ich irgendwas mit büchern mache und auch schon irgendwie immer gemacht habe. bücher begleiten mich nicht nur beruflich oder früher als studien- oder werkobjekt, sondern schon immer auch als lesefutter - irgendwie auch logisch bei dem werdegang. 

heute, am welttag des buches, wird es also nicht nur für mich neue bücher geben (die wunsch- und merkliste ist immer lang bei mir), sondern auch für eine_n von euch. denn gemäß dem motto der welttag-aktion blogger schenken lesefreude verlose ich heute ein buch aus meinem bücherregal unter allen, die an der verlosung teilnehmen wollen.


jetzt aber zum buch

bei der wollbindung gehts bei all der lesefreude natürlich auch heute um wolle und das stricken. ich habe nämlich ein ganz zauberhaftes kinderbuch (offiziell für 5-7 jahre) rausgesucht, das aber auch erwachsene und
 besonders woll- und strickfans begeistern wird: 


extra garn von mac barnett und jon klassen, verlag freies geistesleben:
ein kleines mädchen findet eine zauberbox mit bunten garn und fängt an, damit zu stricken. wie das die welt verändert, aber auch neider auf den plan ruft, wird in fein colorierten bildern erzählt.

also, versucht euer glück und hinterlasst mir hier einen kommentar zum thema welches garn wäre in eurer zauberbox - nicht endenwollende sockenwolle, feine fasern oder ein ganz bestimmtes schätzchen?

(bitte nicht anonym kommentieren, sondern mit einer URL/einem profil über die ich euch erreichen kann; für die kontaktaufnahme im gewinnfall).


das kleingedruckte:
der rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. eure daten werden von mir nicht weitergegeben und nur für die abwicklung der verlosung verwendet. teilnehmen darf jeder leser von la wollbindung aus deutschland. teilnahmeschluss ist donnerstag, der 30. april 2015, 23:59:59h. der gewinner/die gewinnerin wird hier im blog anonymisiert veröffentlicht (z.b. kiki h. aus w. inkl. blogverlinkung (falls vorhanden). und das buch wird nach der auslosung und sobald mir die postadresse vorliegt, als brief versendet.

viel erfolg! 

überhaupt lohnt sich heute nicht nur der besuch von vielen, vielen blogs, die alle lesefreude verschenken, sondern auch ganz besonders ein besuch in der lieblingsbuchhandlung vor ort, die nicht nur zahlreiche buchverführungen bereit hält, sondern gerade heute oft auch aktionen rund um den welttag des buches bieten.

habt einen schönen welttag des buches mit viel lesezeit, neuen entdeckungen und spaß beim lesen!

Sonntag, 19. April 2015

geburtstagssocken für den papa und eine gewinnerin



jetzt war ich viel länger in der versenkung verschwunden als gedacht. wegen einer blöden erkältung lag ich mehr als eine woche auf der nase und kam viel weniger zum stricken (kopf und körper waren einfach platt) als ich gerne gewollt hätte. 
heute sind aber nicht nur die ringelsocken für meinen papa fertig, sondern es wird auch zeit für die auslosung des pairfect-knäuels von regia, das ich hier im blog verlosen durfte.

beim letzten mal hatte ich schon die erste socke am schaft geringelt und strickte gerade am fuß herum. glatt rechts und einfach grau ist ja wenig aufregend. spannender wurde es dann wieder als die erste socke fertig war, und ich wieder bis zum nächsten gelben faden abwickelte,  der den beginn für die zweite soche markierte. da habe ich sogar ein kleines zeitraffer-video gedreht:



noch viel spannender war aber, ob das garn wieder dasselbe machte, wie bei der ersten socke: werden die ringel gleich breit, der sockenschaft gleich lang und überhaupt? 
um es kurz zu machen: es funktionierte quasi pairfect! dazu kam, dass es auch sehr lustig war, einfach das zu stricken, was das garn so vorgab, nämlich rippenbündchen in blau, glatt rechts ringel in bunt und als das grau dann kam einfach mit der ferse anfangen. 
mein papa bekommt nun seine allerersten, von mir gestrickten socken. als kleiner junge wurde er von meiner oma bestrickt und fand das eher schlimm, bzw. kratzig. ich bin auf alle fälle sehr zufrieden mit den socken und jetzt gespannt, wie mein papa sie so finden wird.


ganz abgesehen von der idee, zwei komplett identische sochen zu stricken (wie gesagt, stricke ich auch gerne zwei individuelle socken aus einem knäuel und brauche es nicht unbedingt ganz perfekt in der farbstellung), begeistern mich bei dieser pairfect-edition gerade die ringel mit unifarbenen füßen. das sieht schon sehr schick aus.


jetzt aber
kommen wir zur großen pairfect-auslosung!

14 von euch waren dabei und haben kommentiert - mit einem ganz klaren focus aufs sockenstricken =) - ganz herzlichen dank an euch alle, die ihr mit von der partie wart! diesmal habe ich den zufallsgenerator bemüht...

...und gratuliere ganz herzlich karlotta, die sich nun ebenfalls schon ans ringelstricken machen kann. die ganze kollektion wird es ende juni in den läden geben, dann steht den ringelsocken noch mal weniger im weg.

hier geht es nach den socken nun wieder mit dem nimbus weiter. außerdem stricke ich gerade wie eine wilde maschenproben für den diesjährigen sommerpulli (wird ja zeit, damit auch mal anzufangen). und dann gibt es hier zum welttag des buches (am 23. april - der nächste donnerstag!) schon wieder was zu gewinnen. ich mach nämlich wieder mit bei der aktion blogger schenken lesefreude und habe dafür ein ganz zauberhaftes buch für wollliebhaber_innen aus meinen bücherregal ausgesucht - da dürft ihr jetzt schon gespannt sein.

habt noch ein schönen sonntag abend und einen guten start morgen in die neue woche.

hinweis: das produkt wurde mir von coats / regia kostenlos zur verfügung gestellt. allerdings hat das keinen einfluss auf meine meinung und/oder diesen blogpost.

Montag, 6. April 2015

von stricken im auftrag der marktforschung, perfekten socken und zu gewinnen gibts auch was

die regia pairfect auf der h+h
[werbung | pr-sample] auf der h+h gabs für mich ein ganz besonderes wiedersehen am stand von coats. da wurden nämlich auch die neuen sockenwoll-kollektionen von regia präsentiert; unter anderem auch die pairfect.

und genau die durfte ich im letzten herbst schon mal in meiner eigenschaft als sockenstrickerin vor ort bei coats kennenlernen, anstricken und meine meinung dazu kundtun. marktforschung und so. mit dabei waren neben 2-3 weiteren privaten strickerinnen auch die außendienstmitarbeiter_innen von coats, die interessanterweise so ganz andere erfahrungen, eindrücke und anforderungen von der sockenstrickerfront mitbrachten als ich. das war spannend und zeigte mal wieder wie unterschiedlich die bedürfnisse und wünsche der sockenstricker_innen von welt so sind.

während ich auch mal gerne twins bei meinen socken stricke (also gleich und doch nicht gleich; und gerade jetzt trage ich so ein paar während ich das hier schreibe), gibt es eben auch andere, die es gerne gleich haben ohne zagen und zaudern, ob der rapport nun das erwartete tut oder eben nicht.

die regia pairfect geht das ganze folgendermaßen an: abgestrickt wird das knäuel von innen. und der gelbe farben, der so aufmerksamkeitsheischend daherkommt, markiert die stellen im knäuel, an denen es losgeht mit socke eins und zwei. praktischerweise ist er außen am knäuel auch befestigt (stichwort: easy start), damit man nicht lang im knäuel selbst herumgraben muss.

ich bin ja eher nicht so der knäuel-von-innen-abstricker, aber doch chronisch neugierig. also habe ich mir eines der beiden pairfect-knäuel, die ich netterweise auf der h+h bei coats bekommen habe, gleich mal geschnappt, die sockennadeln rausgekramt und die österliche strickzeit in die erste socke investiert.


ganz untypisch für mich: knäuel von innen abstricken
socke nummer eins zur hälfte - die farbe heißt midnight (7115)
da ich in nächster zeit herrensocken in größe 42 zum verschenken brauche, bot sich die färbung sowieso an.

größe 42 bedeutet bei mir 64 maschenanschlag mit 2,5er-nadeln. das rippenbündchen stricke ich gerne mit 1 rechts verschränkt / 1 links. und wie ihr auf dem foto gut sehen könnt, gibt es von der ersten farbe bündchentauglich deutlich mehr. normalerweise stricke ich sockenbündchen mit 12-15 reihen. hier sind es nun 20 reihen plus maschenanschlag. ein bißchen breit, aber nun gut.
mit der nächsten farbe habe ich dann am reihenbeginn zu glatt rechts gewechselt. am schaft wurden die ringel dann nur noch 9 reihen hoch; bei insgesamt 7 ringelfarben hat meine 42-er socke nun 63 reihen am schaft (normalerweise stricke ich 60-65 reihen, passt also). als dann die hauptfarbe (hier grau) kam, habe ich mit der ferse angefangen und stricke nun fleißig am fuß herum (das foto ist vom sonntag nachmittag).

soweit so gut. spannend wirds ja dann noch mal, ob es bei der zweiten socke dann auch so klappt.
also werde ich nun brav weiterstricken und euch in der zwischenzeit noch eine kleine verlosung dalassen.

denn obwohl die neue pairfect-edition erst ab juni in den läden zu haben sein wird, kann eine/r von euch schon jetzt mein 2tes knäuel in der farbe midnight (7115) samt regia pillow-box gewinnen.


und so könnt ihr mitmachen

werdet wollbindung-facebookfan (falls ihr das nicht schon seid) und schreibt mir hier unter dem beitrag einen kommentar, was ihr aus dem pairfect-knäuel gerne stricken würdet. socken oder....?!

das kleingedruckte

teilnehmen können alle natürlichen personen über 18 jahre mit wohnsitz in deutschland. teilnahmeschluss ist der 17. april 2015, 23:59h. bitte gebt bei eurem kommentar eine e-mail-adresse oder ein web-profil an, über die/das ich euch benachrichtigen kann, falls ihr gewonnen habt.
sowie: eure daten werden von mir ausschließlich genutzt, um dieses gewinnspiel durchzuführen und natürlich nicht an dritte weitergegeben. der rechtsweg ist ausgeschlossen und der gewinn kann nicht ausgezahlt werden.

ich bin gespannt und freue mich auf eure ideen - also mitmachen, kommentieren und mit ein bißchen glück gewinnen!

hinweis: das produkt wurde mir von coats / regia kostenlos zur verfügung gestellt. allerdings hat das keinen einfluss auf meine meinung und/oder diesen blogpost.

Freitag, 3. April 2015

frohe ostern!

Island Stricken & Abenteuer auf dem isländischen Land / evaneos.de
mit freundlicher genehmigung von evaneos.de 
was habe ich mich auf dieses osterwochenende gefreut! lange schlafen, viel strickzeit, ein strickbrunch, neue strick- und andere lektüre, zeit mit dem mann und den hiesigen kaninchen, vier tage die seele baumeln lassen und unzählige gelegenheiten für lauter leckereien. 

gestern abend haben wir uns beim meet to knit noch ganz ausführlich eingestrickt, sogar mit besuch aus basel (huhu antje!) - lustig wars und ein würdiger start in die ostertage.
ich werde mich nun mit dem nimbus, einem milchkaffee und dem neuen buch von nancy marchant (stichwort: brioche knitting) auf die couch zurückziehen und diesen feiertag ganz entspannt verbringen.

ich wünsche euch schöne, sonnige, erholsame ostertage mit fleißigen hasen, bunten eiern und viel zeit für euch!

ps: in den hammel da oben habe ich mich auf den ersten blick verliebt. er ist isländer und bei evaneos, einer reiseagetur, die mir das bild freundlicherweise zur verfügung gestellt hat, kann man sogar eine islandreise mit strickworkshop buchen - ich bin schwer in versuchung; allerdings noch nicht sicher, wie ich den mann davon überzeuge....